5 Cleat Plattform Pedal

5 Cleat Plattform Pedal

Fit 5 Gear heisst die Californische Marke die ein Indoor-Pedal anbietet, welches sich vor allem an Studiobetreiber bzw. Standräder mit wechselnden FahrerInnen darauf richtet. Verschiedenen Cleat-Plattformen von Klickpedalen oder das genügsame Riemenpedal in einer Idee...

Herz des Fahrrades

 Der Motor eines Fahrrades ist eigentlich der Fahrer der darauf in die Pedale tritt. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel, denn Anomalien treten mitunter nicht in die Pedale, aber auf. Das Herz eines Trek Madome schlägt inside. Dessen Herzklappen wurden nun erstmals...
Von Riff Raff zu Rapha

Von Riff Raff zu Rapha

Radfahren und dabei modisch modern gekleidet sein?! Das geht. Was Riff Raff in den späten 80ern mit viel bunt und neon gestartet hat, ernten im Jahr 2020 Rapha & Co. Hier eine lange Liste edler Wäschemarken und etablierten high tech Textilien: AGU Alé Attacus...

Schispass am Glungezer

Über Jahre hinweg ein Geheimtip für SchifahrerInnen und dasselbe auf Tourenschiern. Die Ostseitigkeit mit Naturschnee gefällt. Das nun auch für Biker Trails geplant werden ist cool und bringt einen Mehrwert auch im Sommer. Dazu ist es nötig geworden eine entsprechende...
Corona – Interview mit Dr.Dr. Martin Haditsch

Corona – Interview mit Dr.Dr. Martin Haditsch

https://radiothek.orf.at/oe1/20200903/611326/1599159979780   Martin Haditsch, Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Infektiologie und Tropenmedizin Im Gespräch auf Ö1 Renata Schmidtkunz führt ein sehr interessantes Gespräch mit Martin Haditsch, Facharzt für...

KTM bei der Tour de France

Im Jahr 2020 ist es endlich soweit. Es darf sich ein Radhersteller mit Österreichischen Wurzeln bei der Tour de France präsentieren. KTM ist mit dem Team B&B Hotels-Vital Concept mit von der Partie. Die Fahrer: Fahrer Land Startnummer Bryan Coquard FRA 211 Cyril...

Sturzorgie zu Beginn der Tour de France

Regen und dementsprechende rutschige Strassen bis schlechte Sicht boten sich den Fahrern auf der ersten Etappe der Tour 2020. Manch einer konnte die Karenzzeit nicht mehr unterbieten, manch anderer hatte so starke Verletzungen, daß eine Weiterfahrt über drei Wochen...